jacktheripper.de
 
sitemap
 

Allgemeine Zeitung München, 06. Oktober 1888

London, 3. Oct.
Die gestern fortgesetzte Leichenbeschauer-Untersuchung über die in der Nacht am Sonnabend in Berner Street, Commercial Road, ermordete Frauensperson hat über dieses Verbrechen nichts Neues zu Tage gefördert, mit Ausnahme des Umstandes, dass die Ermordete von ihrer Schwester als Elizabeth Watts (nicht Stride), die geschiedene Gattin eines wohlhabenden Weinkaufmannes in Bath, identifiziert wurde. Im Ostende war die Ermordete unter dem Spitznamen „Long Liz“ (die lange Liz) bekannt gewesen. Ihr Gatte hatte sie wegen ihrer Untreue und Trunksucht vor acht Jahren verstoßen, und in London sank sie allmählich von Stufe zu Stufe Sie war 39 Jahre alt. Die in Mitre Square ermordete Frauensperson ist bis jetzt noch nicht identificirt. Gestern und vorgestern verhaftete die Polizei mehrere Personen als der Tat verdächtig, doch musste dieselben bald wieder entlassen werden, da ihre Schuld nicht nachgewiesen werden konnte. Die Polizei im Stadtteile Whitechapel ist wesentlich verstärkt worden, und alle Straßen und Gassen werden während der Nacht scharf bewacht, um dem Mörder eine Wiederholung seiner Untaten zu erschweren. Nach Mitternacht lässt sich kein weibliches Wesen in den Straßen der berüchtigten Quartiere mehr blicken. Der Minister des Inneren hat es abgelehnt, eine Staatsbelohnung auf die Entdeckung des Mörders auszusetzen. Dagegen sind einschließlich der von der Corporation der City ausgesetzten Belohnung von 500 Pfd. St. Im ganzen jetzt 1200 Pfd. St. Beisammen, welche demjenigen ausbezahlt werden, dessen Information zur Habhaftwerdung des Verbrechers verhilft.

 

Jan Schattling - Thomas Schachner
(Dokument zuletzt bearbeitet am 20.11.04)






Einführung | Opfer | Tatverdächtige | Ripper-Briefe | Zeitungsarchiv | Ermittler | Dokumente | Rezensionen | Schauplätze | Kontakt | Presse | Shop | Forum