jacktheripper.de
 
sitemap
 

Deutscher Reichsanzeiger, 09.10.1888

London, 8. Oktober
In dem Augenblick, wo die Thätigkeit der Londoner Polizei in Folge der jüngsten Straßenmorde im Ostend der Hauptstadt in erhöhtem Maße in Anspruch genommen wird, ist der soeben erschienene Bericht des Polizeichefs, Sir Charles Warren, für das Jahr 1887 nicht ohne Interesse.
Die hauptstädtische Polizei zählte danach am 31. Dezember 1887 im Ganzen 12.460 Mann, nämlich 26 Ober-Aufseher, 766 Inspecteure, 1.174 Sergeanten und 10.494 Konstabler. Den Wachtdienst in den Straßen versehen bei Tage 8.773 Konstabler, und 60% dieser Anzahl ist für den Nachtdienst – von 6 Uhr Abends bis 6 Uhr Morgens – erforderlich. Die Thätigkeit der hauptstädtischen Polizei erstreckt sich über einen Flächenraum von 683 Quadratmeilen. Für den Jahressold der Polizei ist die Summe von 1.096.277 Pfund ausgeworfen.
Seit 1849, in welchem Jahre die hauptstädtische Polizei nur 5.493 Mann stark war, sind in London 508.852 neue Häuser gebaut worden und neue Straßen und Plätze entstanden, welche eine Ausdehnung von 1.833 (engl.) Meilen haben, während die Bevölkerung von 2.473.758 auf 5.476.447 Seelen stieg.
Der Polizei-Chef betont in seinem Bericht an den Minister des Innern, dass infolge der rapiden Vergrößerung der Hauptstadt und des Wachsthums ihrer Bevölkerung eine Verstärkung der Polizeimacht dringend geboten sei.

 

Thomas Schachner
(Dokument zuletzt bearbeitet am 02.12.04)






Einführung | Opfer | Tatverdächtige | Ripper-Briefe | Zeitungsarchiv | Ermittler | Dokumente | Rezensionen | Schauplätze | Kontakt | Presse | Shop | Forum