jacktheripper.de
 
sitemap
 

Freiburger Zeitung, 18. Februar 1891

London, 14. Febr.
(Was die letzte oder zehnte nach einer anderen Rechnung neunte Mordthat „Jack des Aufschlitzers“ von den früheren unterscheidet,) ist der Umstand, dass der Mörder bei der That gestört und nur eine Viertelstunde vor Entdeckung der Leiche in Gesellschaft der Ermordeten gesehen worden ist. Ein Eisenbahnarbeiter, welcher den Spitznamen „Jumbo“ hat und die Ermordete kannte, sah sie 25 Minuten in Gesellschaft eines Fremden, der einen braunen Rock und einen braunen Hut trug und ziemlich beleibt war. Auch zwei andere Männer, die in Gesellschaft „Jumbo’s“ waren, sahen das Paar. Bis jetzt ist noch nicht festgestellt, ob die Beschreibung auf den heute von der Polizei verhafteten Mann, auf dessen Kleidern Blut entdeckt wurde, in allen Einzelheiten passt. Jedenfalls wird es äußerst schwer halten, die Identität des Scheusals festzustellen und den Beweis zu erbringen, dass der Verhaftete der Thäter war.

 

Thomas Schachner
(Dokument zuletzt bearbeitet am 19.02.05)






Einführung | Opfer | Tatverdächtige | Ripper-Briefe | Zeitungsarchiv | Ermittler | Dokumente | Rezensionen | Schauplätze | Kontakt | Presse | Shop | Forum