jacktheripper.de
 
sitemap
 

Freisinnige Zeitung, 15. November 1888

Von Mädchenmorden, die in Paris vor 16 Jahren geschehen sind, erzählt das „Luz. Tgbl.“ eine Geschichte und spricht dabei die Vermutung aus, es könnte der Urheber der jüngst in London vorgefallenen Morde die nämliche Person sein wie diejenige, welche vor 16 Jahren in Paris Schrecken vebreitete. Jener Mörder, der ebenfalls nur in dem Kreise verlorener Mädchen seine Opfer suchte, war ein Russe, Nicola Wassili, der aus religiösem Wahnsinn, „um sie für den Himmel zu retten“, eine ganze Anzahl von Dirnen niederstieß. Er konnte gerichtlich nicht verurteilt werden, da seine Unzurechnungsfähigkeit erwiesen wurde; er kam in den Gewahrsam eines Irrenhauses und ist, wie die Behörde mitgeteilt, am 1. Januar dieses Jahres „als geheilt“ aus seiner Haft entlassen worden. Nicola Wassili aus Terespol, Gonv. Cherson, Russland, geb. 1847, hatte auf der Universität Odessa eine tüchtige Bildung erworben.

 

Thomas Schachner
(Dokument zuletzt bearbeitet am 20.11.06)






Einführung | Opfer | Tatverdächtige | Ripper-Briefe | Zeitungsarchiv | Ermittler | Dokumente | Rezensionen | Schauplätze | Kontakt | Presse | Shop | Forum