jacktheripper.de
 
sitemap
 

St. James Gazette - 17. September 1888

Die Whitechapel Morde
Die Anwohner von Whitechapel haben weiterhin Aussagen gemacht, die in der Polizeistation in der Commercial-Street zu Papier gebracht wurden, und in vielen Fällen wurden die Polizei über verdächtige Bewegungen von Einzelpersonen unterrichtet, die der Vermutung nach mit dem gesuchten Mann übereinstimmen. Jeder Hinweis der Öffentlichkeit, mit dem Eifer die Polizei zu unterstützen, wurde verfolgt, allerdings erfolglos, und in Hinblick auf die bereits vergangene Zeit wird befürchtet, dass die Chancen, den Täter zu finden, weiter sinken.
Ein Treffen wurde am Samstag von einer der Bürgerwehren abgehalten, die kürzlich in
Whitechapel gegründet wurden. Es wurde berichtet, dass sie bereits einige Spenden erhalten haben, mit denen sie eine Belohung zur Ergreifung des Täters aussetzen wollen. Es wurden starke Zweifel gegenüber der neuen Politik des Innenministeriums laut, das keine Belohung aussetzen will.

 

Eastsidemags
(Dokument zuletzt bearbeitet am 20.11.04)






Einführung | Opfer | Tatverdächtige | Ripper-Briefe | Zeitungsarchiv | Ermittler | Dokumente | Rezensionen | Schauplätze | Kontakt | Presse | Shop | Forum