jacktheripper.de
 
sitemap
 

The Graphic, 06. Oktober 1888

DIE JÜNGSTEN MORDE.
Nachdem diese grausigen Geschehnisse beinahe jedes Londoners Gedanken und Unterhaltungen ausfüllen, unter Ausschluss annähernd aller anderen öffentlichen Themen, wäre es unangebrachte Überempfindlichkeit, diese hier zu meiden. Sollte der Täter, wie generell vermutet, eine einzelne Person sein, ist es offensichtlich, obgleich er ein Fanatiker oder Monomane sein könnte, dass er über bemerkenswertes Geschick, Dreistigkeit und Umsicht verfügt und, sollte er nicht auf frischer Tat bei einer Gräueltat ertappt werden, gänzlich der Erfassung entkommen könnte. Dies wirft die Frage auf, ob er möglicherweise eher gefasst werden könnte, wenn man eine Belohnung aussetzen würde. Es gibt Fälle, wo die Ankündigung einer derartigen Anregung ratsam scheint, zum Beispiel, wenn bekannt ist, dass es Personen gibt, denen der Verbleib des Täters bekannt ist, jedoch Gründe haben diese Information zurückzuhalten. Aber bei diesen Fällen im East End ist ein derartiger Anreiz nicht vonnöten, da jedermann gegen dieses bisher unsichtbare Monster ist und die wahrscheinlichste Auswirkung der Belohnung, die die City-Behörden ausgesetzt haben, sein wird, dass eine große Anzahl von Amateurdetektiven an die Arbeit geht und mit falschen Hinweisen und haltlosen Ratschlägen die Berufspolizisten noch mehr verwirren, als sie ohnehin schon sind. Seit diese Gräuel verübt wurden, wurde ein großer Anteil bedeutungsloser Empfindsamkeit gegen das Elend und den Zerfall der East End Bevölkerung gerichtet. Die Tatsache ist, dass diese Verbrechen von befremdlicher und außergewöhnlicher Art sind, und hätte es der Verbrecher gewollt, in einem aristokratischen Viertel der Stadt und auf eine andere Opfergruppe verübt hätten werden können. Einige geeignete Vorschläge wurden gemacht, die dennoch Aufmerksamkeit verdienen. Wenn der schwer belastete Steuerzahler die Extraausgaben erübrigen kann, könnten die Winkel und Ecken der ärmeren Viertel der Stadt besser beleuchtet werden, Polizisten könnten geräuschlos beschuht werden und (eine Verbesserung, die wir bereits vor Jahren verfochten) alle Unterkünfte eines gewissen Grads – es wäre nicht schwer, hier eine Festlegung zu finden – dem Besuch durch die Polizei und einer Kontrolle verpflichtet werden. Es ist wichtig hier anzumerken – zur Anfechtung der sozialistischen Theorien, die derzeit überhand nehmen -, dass  die elenden und erniedrigten Kreaturen, die kürzlich so unbarmherzig abgeschlachtet wurden, nicht einem geschundenen Bodensatz angehörten, der durch soziale und kapitalistische Tyrannei unterdrückt wurde. Ursprünglich waren sie alle gut erzogen, bemittelte Personen, die Frauen von ehrenwerten Männern, und ihr schrecklicher Abstieg in Laster und Elend ist größtenteils ihnen selbst zuzuschreiben.

 

Thomas Schachner
(Dokument zuletzt bearbeitet am 19.08.08)






Einführung | Opfer | Tatverdächtige | Ripper-Briefe | Zeitungsarchiv | Ermittler | Dokumente | Rezensionen | Schauplätze | Kontakt | Presse | Shop | Forum